Shilajit: Ein starkes Antioxidans gegen Stress und vieles mehr (2024)

​HAFTUNGSAUSSCHLUSS:​Dieser Blog soll keinen medizinischen Rat darstellen...​Mehr erfahren

Shilajitist eine mysteriöse Substanz, die seit Tausenden von Jahren als Naturheilmittel Verwendung findet. Dieses Heilmittel aus den Bergen ist zwar von Mysterien umrankt, doch die moderne Wissenschaft interessiert sich immer mehr für die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile dieser unglaublichen Substanz.

Von seiner antioxidativen Wirkung bis hin zu seiner gesundheitsfördernden Wirkung für Männer – Shilajit ist ein durchaus modernes Heilmittel aus den Bergen.

Was ist Shilajit?

Shilajit, auch Mumijo genannt, ist eine klebrige, gummiartige Substanz, deren Farbe von blassbraun bis zu dunklem Braunschwarz reicht. Es bildet sich von Mai bis Juli vor allem an Felsen verschiedener Gebirgszüge in Indien, Russland, Pakistan und China. Shilajit wird am häufigsten im Himalaya und am Hindukusch gesammelt.

Shilajit ist eine Mischung auf pflanzlichem und mineralischem Material. Studien deuten darauf hin, dass es entsteht, wenn organisches Pflanzenmaterial zwischen schweren Felsen komprimiert wird. Die Entstehung dieser unglaublichen Substanz findet üblicherweise an steilen, sonnigen Felswänden in Höhenlagen zwischen 1.000 und 5.000 Metern statt. Studien haben auch ergeben, dass Shilajit sich am wahrscheinlichsten in felsigen, porösen Bereichen bildet, die von Natur aus reich an organischem Kohlenstoff sind.

Das Wort Shilajit kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Bezwinger oder Eroberer der Berge und Zerstörer der Schwäche“. Der Name spielt nicht nur auf das Vorkommen von Shilajit an steilen Felswänden an, sondern auch auf seinen angeblichen gesundheitlichen Nutzen.

Nährstoffgehalt von Shilajit

Shilajit wird seit Jahrhunderten als traditionelles Heilmittel in der ayurvedischen Medizin verwendet und ist möglicherweise ein Naturwunder. Denn Shilajit ist vollgepackt mit Mineralstoffen wieEisen,Magnesium undZink.

Shilajit ist außerdem reich an Fulvosäure, die 60–80% der Gesamtzusammensetzung der Substanz ausmacht. Fulvosäure ist eine Substanz, von der angenommen wird, dass sie als Nebenprodukt der Zersetzung von organischem Material, etwa Pflanzen, durch Bakterien und Pilze entsteht. Traditionelle medizinische Praktiken in Indien deuten darauf hin, dass die in Shilajit enthaltene Fulvosäure zur Linderung einer Vielzahl von Leiden beitragen kann.

Wie wird Shilajit traditionell angewandt?

Im Ayurveda der traditionellen Heilkunst vieler indischer Kulturen, wird Shilajit geradezu als Universalheilmittel bei jeglichen Leiden und Beschwerden eingesetzt. Zu diesen Leiden zählen Verdauungsstörungen, Diabetes, Harnwegserkrankungen und Immunschwäche.

Shilajit wird in der traditionellen ayurvedischen Medizin für seine potenziellen vielfältigen Heilwirkungen gepriesen, und die moderne Forschung deutet darauf hin, dass es tatsächlich außergewöhnliche Eigenschaften aufweisen könnte.

Zu den unglaublichen Fähigkeiten, die Shilajit möglicherweise aufweist, zählen die Verbesserung der Stressbewältigung, die Bekämpfung von Müdigkeit, die Steigerung der Leistung und die Förderung körperlicher Entgiftungsprozesse.

Nachfolgend werden 6 potenzielle Vorteile von Shilajit vorgestellt:

1. Shilajit kann bei der Stressbewältigung helfen

Stress ist eine weit verbreitete Erfahrung für die meisten Menschen. Chronischer oder Langzeitstress steht im Zusammenhang mit zahlreichen gesundheitlichen Beschwerden – von psychischen Erkrankungen bis hin zu Herzerkrankungen. In Studien wurde chronischer Stress sogar mit einer geringeren Immunreaktion, erhöhtem oxidativem Stress und höheren Entzündungswerten in Verbindung gebracht.

Shilajit kann zur Reduzierung von oxidativem Stress und zur Hemmung von Entzündungsprozessen im Körper beitragen. In einer doppelblinden, randomisierten, placebokontrollierten Studie wurde die Shilajit-Supplementierung bei Frauen, die die Wechseljahre hinter sich hatten und an Osteopenie litten, untersucht.Osteopenie bezeichnet eine verminderte Knochenmineraldichte, die zu brüchigen Knochen beitragen kann.

Die Teilnehmerinnen der Studie waren im Alter von 45 bis 65 Jahren und wurden in Gruppen eingeteilt, die 48 Wochen lang täglich entweder eine Shilajit-Supplementierung oder ein Placebo erhielten.Die Studie stellte bei den Gruppen, die mit Shilajit supplementierten, weniger Entzündungen und weniger oxidativer Stress, weniger Knochenabbau und höhere Glutathionwerte im Blut fest.

Glutathionist eines der wichtigsten Antioxidantien, die vom Körper gebildet werden.Tierstudien weisen zudem darauf hin, dass Shilajit möglicherweise als starkes Antioxidans fungiert, indem es den Spiegel anderer körpereigener Antioxidantien wie Katalase erhöht.

Zu beachten ist, dass Shilajit in einer anderen Tierstudie zur Steigerung von oxidativem Stress beitrug. Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass Shilajit als Immunsystemregulator, nicht nur als Immunsystemstimulator wirkt.

2. Shilajit kann bei Erschöpfung helfen

Erschöpfung, auch Fatigue genannt, wird definiert als ein Gefühl von Müdigkeit oder Ermattung und einem allgemeinen Energiemangel. Erschöpfung kann vorübergehend bestehen, aber auch chronisch werden und Gesundheit und Wohlbefinden langfristig beeinträchtigen.

Manche Studien weisen darauf hin, dass bis zu 10% der erwachsenen Weltbevölkerung von chronischer oder anhaltender Erschöpfung betroffen sein könnten. Schätzungsweise leiden 1% der Weltbevölkerung am chronischen Erschöpfungssyndrom.

Die Forschung deutet darauf hin, dass Shilajit bei Erschöpfung von Nutzen sein könnte. In einer Tierstudie unter Verwendung eines Rattenmodells mit chronischem Erschöpfungssyndrom (CFS) wurde festgestellt, dass eine Shilajit-Supplementierung über einen Zeitraum von 3 Wochen positive Resultate brachte.Die Studie zeigte außerdem, dass eine Supplementierung mit Shilajit zur Reduzierung von Angstsymptomen beitrug, die im Zusammenhang mit CFS stehen.

3. Shilajit kann zur Verbesserung der sportlichen Leistung beitragen

Viele aktive Menschen können beim Training aufgrund von sogenannter Trainingsmüdigkeit (performance fatigue) an ihre Grenzen stoßen. Trainingsmüdigkeit bezeichnet eine Abnahme der Leistung über einen bestimmten Zeitraum.

Studien legen nahe, dass Shilajit bei Trainingsmüdigkeit von Nutzen sein kann.In einer Studie, an der 63 aktive junge Männer im Alter von 21 bis 23 Jahren teilnahmen, wurden die Auswirkungen einer Supplementierung mit Shilajit auf die Erschöpfung während einer Trainingseinheit und Kraftminderung untersucht.Die Teilnehmer wurden in eine Gruppe, die eine Shilajit-Supplementierung erhielt, und in eine Placebogruppe aufgeteilt. Nach 8 Wochen wurde bei der Gruppe, die eine Shilajit-Supplementierung erhielt, im Vergleich zur Placebogruppe eine Verringerung der Trainingsmüdigkeit festgestellt.

4. Shilajit kann die Gehirngesundheit fördern

Die Forschung zu dieser faszinierenden Substanz nimmt weiter zu, und es scheint, dass Shilajit die Gehirngesundheit fördern kann. So weisen Studien darauf hin, dass die in Shilajit enthaltene Fulvosäure bei der Alzheimer-Krankheit von Nutzen sein kann.

Die Alzheimer-Krankheit ist eine fortschreitende Erkrankung, bei der es zu Gedächtnisverlust und einem Verfall der kognitiven Funktionen kommt. Die Forschung legt nahe, dass sie teilweise durch die Ansammlung bestimmter Proteine entsteht, die die Kommunikation zwischen den Gehirnzellen stören und verhindern.

Studien gehen davon aus, dass Fulvosäure zur Vorbeugung dieser Proteine beitragen und somit bei Alzheimer von Nutzen sein kann.Die Forschung hat außerdem festgestellt, dass Shilajit zur Stärkung und Förderung der Gehirnzellen und damit zu einer besseren Kommunikation zwischen Gehirnzellen beitragen kann.Tierstudien mit Shilajit undAshwagandhaextrakt haben eine Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit sowie der Gedächtnisleistung gezeigt.

5. Shilajit kann die Gesundheit des Mannes fördern

Testosteronist ein primär männliches Hormon, das für eine Vielzahl von Prozessen im Körper des Mannes verantwortlich sein soll. Es ist unter anderem an der Steigerung der Muskelmasse, dem Erhalt der Muskelkraft, der Spermienproduktion und der Regulierung des Sexualtriebs beteiligt.

Mit zunehmendem Alter beginnt der Körper, von Natur aus weniger Testosteron zu produzieren. Studien deuten darauf hin, dass sich bei Männern in ihren 30ern eine Abnahme des Testosteronspiegels um 2–3% pro Jahr einstellt.

Ein niedriger Testosteronspiegel steht im Zusammenhang mit Adipositas, geringer Muskelmasse, erektiler Dysfunktion und sogar Depressionen.

Die Forschung lässt vermuten, dass Shilajit zur Steigerung des Testosteronspiegels beitragen könnte. An einer randomisierten, doppelblinden, placebokontrollierten Studie nahmen gesunde männliche Teilnehmer im Alter zwischen 45 und 55 Jahren teil.

Die Teilnehmer wurden 90 Tage lang beobachtet, um festzustellen, wie die Shilajit-Supplementierung sich auf den Testosteronspiegel auswirkt. In der Studie wurde bei der Gruppe, die eine Shilajit-Supplementierung erhielt, eine deutliche Steigerung des Testosteronspiegels sowie des Dehydroepiandrosteron- oder DHEA-Spiegels festgestellt.

DHEA ist das Hormon, das vom Körper für die Bildung von Testosteron benötigt wird. Studien legen nahe, dass die Einnahme von DHEA den Spiegel an verwendbarem oder bioverfügbarem Testosteron im Körper steigern kann.

6. Shilajit kann die Wundheilung fördern

Die sichere und wirksame Wundheilung ist eines der vielen Wunder des menschlichen Körpers. Ein schneller und hygienischer Heilungsprozess ist notwendig, um Blutverlust und Infektionen zu vermeiden.

Bei manchen Menschen, die an Erkrankungen wie Diabetes leiden, kann der Wundheilungsprozess beeinträchtigt sein. Diese Beeinträchtigung kann zu einer Erhöhung des Infektionsrisikos beitragen.

Die Forschung lässt vermuten, dass Shilajit zur Beschleunigung der Wundheilung beitragen kann.In einer In-vitro-Studie wurde festgestellt, dass Shilajit den Wundheilungsprozess beschleunigen konnte. Die Studie kam zudem zum Ergebnis, dass diese unglaubliche Substanz Entzündungen im Zusammenhang mit der Verletzung hemmen konnte.

Eine weitere randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie konzentrierte sich auf die Auswirkungen von Shilajit auf die Heilung von Knochenfrakturen.Die Studie beobachtete 160 Teilnehmer zwischen 18 und 60 Jahren mit Schienbeinfraktur und wurde in 3 verschiedenen Krankenhäusern durchgeführt.Die Teilnehmer wurden in Gruppen unterteilt, die 28 Tage lang entweder eine Shilajit-Supplementierung oder ein Placebo erhielten. In einer anschließenden Röntgenuntersuchung wurde festgestellt, dass die Fraktur bei der Shilajit-Gruppe 24 Tage früher vollständig verheilt war als bei der Placebogruppe.

Fazit

Shilajitist eine Mischung aus Bergpflanzen- und mineralischem Material und wird seit Jahrhunderten in der ayurvedischen Medizin verwendet. Die moderne Forschung deutet darauf hin, dass diese Substanz aufgrund ihrer potenziellen positiven Effekte tatsächlich als „Bezwinger der Berge und Zerstörer der Schwäche“ bezeichnet werden könnte.

Shilajit bietet eine Vielzahl von positiven Wirkungen auf den gesamten Körper – angefangen bei seinen stark antioxidativen Eigenschaften bis hin zur Unterstützung der kognitiven Leistung und der Gesundheit des Mannes. Die Einbeziehung von Shilajit in eine starke Gesundheitsroutine kann dem allgemeinen Wohlbefinden nachhaltig zugute kommen.

Quellenangaben:

  1. Agarwal SP, Khanna R, Karmarkar R, Anwer MK, Khar RK. Shilajit: a review. Phytother Res. 2007;21(5):401-405. doi:10.1002/ptr.2100
  2. Andrade V, Wong-Guerra M, Cortés N, et al. Scaling the Andean Shilajit: A Novel Neuroprotective Agent for Alzheimer's Disease. Pharmaceuticals (Basel). 2023;16(7):960. Published 2023 Jul 4. doi:10.3390/ph16070960
  3. Carrasco-Gallardo C, Guzmán L, Maccioni RB. Shilajit: a natural phytocomplex with potential procognitive activity. Int J Alzheimers Dis. 2012;2012:674142. doi:10.1155/2012/674142
  4. Ding R, Zhao M, Fan J, et al. Mechanisms of generation and exudation of Tibetan medicine Shilajit (Zhaxun). Chin Med. 2020;15:65. Published 2020 Jun 29. doi:10.1186/s13020-020-00343-9
  5. Keller JL, Housh TJ, Hill EC, Smith CM, Schmidt RJ, Johnson GO. The effects of Shilajit supplementation on fatigue-induced decreases in muscular strength and serum hydroxyproline levels. J Int Soc Sports Nutr. 2019;16(1):3. Published 2019 Feb 6. doi:10.1186/s12970-019-0270-2
  6. Kim KH, Jung JH, Chung WS, Lee CH, Jang HJ. Ferulic Acid Induces Keratin 6α via Inhibition of Nuclear β-Catenin Accumulation and Activation of Nrf2 in Wound-Induced Inflammation. Biomedicines. 2021;9(5):459. Published 2021 Apr 22. doi:10.3390/biomedicines9050459
  7. Malekzadeh G, Dashti-Rahmatabadi MH, Zanbagh S, Akhavi Mirab-bashii A. Mumijo attenuates chemically induced inflammatory pain in mice. Altern Ther Health Med. 2015;21(2):42-47.
  8. Meena H, Pandey HK, Arya MC, Ahmed Z. Shilajit: A panacea for high-altitude problems. Int J Ayurveda Res. 2010;1(1):37-40. doi:10.4103/0974-7788.59942
  9. Pandit S, Biswas S, Jana U, De RK, Mukhopadhyay SC, Biswas TK. Clinical evaluation of purified Shilajit on testosterone levels in healthy volunteers. Andrologia. 2016;48(5):570-575. doi:10.1111/and.12482
  10. Pingali U, Nutalapati C. Shilajit extract reduces oxidative stress, inflammation, and bone loss to dose-dependently preserve bone mineral density in postmenopausal women with osteopenia: A randomized, double-blind, placebo-controlled trial. Phytomedicine. 2022;105:154334. doi:10.1016/j.phymed.2022.154334
  11. Sadeghi SMH, Hosseini Khameneh SM, Khodadoost M, et al. Efficacy of Momiai in Tibia Fracture Repair: A Randomized Double-Blinded Placebo-Controlled Clinical Trial. J Altern Complement Med. 2020;26(6):521-528. doi:10.1089/acm.2019.0453
  12. Salleh MR. Life event, stress and illness. Malays J Med Sci. 2008;15(4):9-18.
  13. Schliebs R, Liebmann A, Bhattacharya SK, Kumar A, Ghosal S, Bigl V. Systemic administration of defined extracts from Withania somnifera (Indian Ginseng) and Shilajit differentially affects cholinergic but not glutamatergic and GABAergic markers in rat brain. Neurochem Int. 1997;30(2):181-190. doi:10.1016/s0197-0186(96)00025-3
  14. Shailesh K. Bhavsar, Aswin M. Thaker, Jitendra K. Malik, Chapter 51 - Shilajit, Editor(s): Ramesh C. Gupta, Nutraceuticals, Academic Press, 2016, Pages 707-716, ISBN 9780128021477, b978-0-12-802147-7.00051-6.https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/B9780128021477000516
  15. Son, C.-G. (2012) ‘Review of the Prevalence of Chronic Fatigue Worldwide’, The Journal of Korean Oriental Medicine, 33(2), pp. 25–33. Available at: https://www.jkom.org/upload/33-2%2003(25-33).pdf.
  16. Stanworth RD, Jones TH. Testosterone for the aging male; current evidence and recommended practice. Clin Interv Aging. 2008;3(1):25-44. doi:10.2147/cia.s190
  17. Surapaneni DK, Adapa SR, Preeti K, Teja GR, Veeraragavan M, Krishnamurthy S. Shilajit attenuates behavioral symptoms of chronic fatigue syndrome by modulating the hypothalamic-pituitary-adrenal axis and mitochondrial bioenergetics in rats. J Ethnopharmacol. 2012;143(1):91-99. doi:10.1016/j.jep.2012.06.002
  18. Swat M, Rybicka I, Gliszczyńska-Świgło A. Characterization of Fulvic Acid Beverages by Mineral Profile and Antioxidant Capacity. Foods. 2019;8(12):605. Published 2019 Nov 22. doi:10.3390/foods8120605
  19. Winkler J, Ghosh S. Therapeutic Potential of Fulvic Acid in Chronic Inflammatory Diseases and Diabetes. J Diabetes Res. 2018;2018:5391014. Published 2018 Sep 10. doi:10.1155/2018/5391014
Shilajit: Ein starkes Antioxidans gegen Stress und vieles mehr (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Msgr. Benton Quitzon

Last Updated:

Views: 6231

Rating: 4.2 / 5 (43 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Msgr. Benton Quitzon

Birthday: 2001-08-13

Address: 96487 Kris Cliff, Teresiafurt, WI 95201

Phone: +9418513585781

Job: Senior Designer

Hobby: Calligraphy, Rowing, Vacation, Geocaching, Web surfing, Electronics, Electronics

Introduction: My name is Msgr. Benton Quitzon, I am a comfortable, charming, thankful, happy, adventurous, handsome, precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.